Stahl- und Brückenbau


logo-zueblin


logo-niesky


logo-bgh

Insbesondere im Stahl- und Brückenbau eignen sich für Montagearbeiten akkubetriebene Drehmomentschrauber. Diese Schraubgeräte decken einen Drehmomentbereich von 60-4.000Nm ab und sind vielseitig einsetzbar. Im Lieferumfang sind zwei Lithium-Ion-Akkus mit 5,2Ah enthalten. Für den Dauereinsatz bzw. wenn ein Aufladen des Akkus auf der Baustelle umständlich ist, eignen sich unsere 7Ah-Akkus.

Eine besonders schnelle Verschraubung wird durch elektrische Drehmomentschrauber (z.B. MED und E-RAD) gewährleistet. Dies ist dann erforderlich, wenn bei Montagearbeiten Kranzeiten einen großen Kostenfaktor darstellen. Diese Kosten werden durch kürzere Schraubzeiten drastisch reduziert.

Mit unseren Hydraulikschraubern können Schrauben mit einem Drehmoment bis 71.000Nm angezogen werden. Hydraulische Kassettenschrauber finden ihre Anwendung in Schraubfällen, bei denen die Bauhöhe sehr gering ist und alternative Schraubgeräte keinen Platz finden. Auch bei beschränkter Ergonomie, aufgrund des hohen Gewichts von Schraubgerät und Hydraulikpumpe, haben diese Werkzeuge dennoch ihre Daseinsberechtigung. Bei Schraubarbeiten mit hohen Drehmomenten und geringer Bauhöhe eignen sich die Hydraulikschrauber besonders. Sind diese Restriktionen nicht gegeben, empfehlen wir stets unsere elektrischen oder akkubetriebenen Drehmomentschrauber. Diese ergonomischen Schraubgeräte lösen in Zukunft immer mehr hydraulische Schraubsysteme ab.